Autokosten, Pkw Kosten, Km Geld u Fahrtenbuch bei Ärzten

Bei der steuerlichen Absetzbarkeit der Fahrtkosten herrscht bei den meisten Ärzten große Unklarheit, wann welche Kosten für Fahrten mit dem Auto absetzbar sind.

  1. Sie müssen immer ein Fahrtenbuch führen.
  2. Nutzen sie das Fahrzeug mehr als 50 % betrieblich sind alle Kosten aufzuzeichnen, das heißt die Belege sind zu sammeln und gebucht werden. Die Kosten sind in der Steuererklärung des Ärztes geltend zu machen. Der Privatanteil in Höhe der privat gefahrenen Kilometer muss ausgebucht werden.
  3. Nutzen sie das Fahrzeug weniger als 50% betrieblich, werden die km Gelder pro beruflich gefahrenen km verrechnet. Grundlage ist natürlich das Fahrtenbuch.

Achtung: Findige Prüfer des Finanzamts checken ihre social media Einträge und überprüfen ob sie auch lt. Fahrtenbuch an dem Ort waren.

Außerdem wird ihr Serviceheft überprüft. Achten sie also darauf, dass ihr Fahrtenbuch korrekt geführt wird.

Findet der Prüfer hier einen Fehler wird das gesamt Fahrtenbuch als Beweismittel verworfen. Führen sie das Fahrtenbuch also ganz genau, es ist ihre Visitenkarte beim Finanzamt.