UID Nummer und Arzt

Als Arzt braucht man keine UID Nummer, wenn in der Regel nur heilende Tätigkeiten ausgeführt werden. Führen sie aber auch nicht heilende Tätigkeiten aus oder haben sie Einkünfte aus umsatzsteuerpflichtigen Einnahmen, dann benötigen sie eine UID Nummer.

Dazu zählen z.B. die Tätigkeiten als Arzt nicht heilender Natur wie das durchführen von plastischen kosmetischen Operationen.

Aber auch die Vermietung einer Wohnung für Wohnzwecke benötigen sie eine UID Nummer. Sie ist maßgeblich für die Absetzbarkeit der Vorsteuern aus der Anschaffung.

Da es sich hier um steuerlich komplexe Sachverhalte handelt, die noch dazu an Fallfristen gebunden sind, ist jedenfalls eine persönliche Beratung für Ärzte mit solchen Einkünften notwendig bevor man diese Tätigkeiten aufnimmt.