Vermietung Prognoserechnung

Die Vermietung einer Liegenschaft muss auf einen Zeitraum von 20 bzw 25 Jahren gerechnet einen Gewinn abwerfen, andernfalls sie als Liebhaberei steuerliche betrachtet wird.

Der Zeitraum von 20 Jahren bezieht sich auf die „kleine“ Vermietung von Gebäuden mit maximal 2 Wohneinheiten. Bei mehr Wohneinheiten handelt es sich um eine „Grosse“ Vermietung, wo die Finanz einen längeren Zeitraum zuläßt.

Um die Gewinnträchtigkeit zu beurteilen, ist eine Prognoserechnung notwendig, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen muss um anerkannt zu werden.